PM: Große Freude beim Ehepaar Wettwer!

Heute (04.09.2017) erreichte uns die Nachricht, dass sich der Einsatz im Fall des Ehepaares Wettwer gelohnt hat.

Der zuständige Stadtrat nahm im vollen Umfang die Entscheidung seiner Behörde zurück. Das Ehepaar Wettwer sollte seine Laube abreissen und das Grundstück völlig geräumt zum 31.12.2017 dem Liegenschaftsamt Spandau übergeben, und dass, obwohl das Landesdenkmalschutzamt das Haus aus dem Jahre 1935 unter Denkmalschutz stellen will.

Dieser Umstand wurde durch eine groß angelegte PK der Familie und der WisS öffentlich gemacht. Der Stadtrat mußte nun handeln. In der Zwischenzeit wollte das Landesdenkmalschutzamt Berlin sogar das ganze Grundstück, also Haus und Garten, unter Denkmalschutz stellen.

Somit war ein Abriss völlig vom Tisch und die Kündigung wurde vom zuständigen Spandauer Stadtrat presseöffentlich zurückgenommen.
Wir freuen uns sehr für das Ehepaar Wettwer, erklärte der erste Vorsitzende der WisS, Jürgen Kessling.

Nun wird die WisS auch für die anderen Einzelmieter vor Ort kämpfen, damit diese sichere Verträge bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Kessling und Michael Althoff

Vorstand WisS