Medienecho

xx.09.2016: Beitrag im Spandauer STADT – JOURNAL 09/2016 (print), Fragen zur Wahl an die WisS, beantwortet von Jürgen Kessling.

06.09.2016: Beitrag auf tagesspiegel.de (online), „Und Jürgen Kessling verließ die SPD, um mit Emilio Paolini, dem Noch-Fraktionschef der Piraten, die Wahlinitiative soziales Spandau (WIsS) zu gründen, die auf einen Einzug in die BVV hofft.

29.08.2016: Beitrag auf Spandauer Volksblatt (online & print 31.08.2016), „Neu sortiert haben sich auch die Piraten. Ihr Fraktionschef Emilio Paolini kandidiert nicht wieder, sondern steht jetzt bei der WisS auf der Liste.

25.08.2016: Beitrag auf Spandauer Volksblatt (online & print 31.08.2016), „Die WisS ist vom „Plakat-Wahnsinn“ auf Spandaus Straßen genervt. Für die eigenen Wahlposter findet sich kaum ein freier Platz.

24.08.2016: Beitrag auf tagesspiegel.de (online & print 25.08.2016), „Spandauer Partei will Konkurrenz-Plakate entfernen

23.08.2016: Beitrag auf Bizim Berlin (online), „WisS prangert den Plakate-Wahnsinn in Spandau an

17.08.2016: Beitrag auf Spandauer Volksblatt (online), „Den Auftrag zu mehr Umweltschutz hatte das Bezirksamt von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erhalten.„, Der Antrag aus 2012 war von Emilio Paolini.

12.08.2016: Beitrag auf B.Z. (online), „Der BVV-Abgeordnete Jürgen Kessling (Ex-SPD, fraktionslos): „Nach einem Ortstermin und Gesprächen sehen wir keine Veranlassung, die Nebengebäude der Gaststätte abzureißen.“

30.07.2016: Beitrag auf BERLINER ABENDBLATT (online), „Offenbar hat die WisS den Nerv getroffen, denn inzwischen hat sich Bezirksstadtrat Hanke und der CDU-Abgeordnete Heiko Melzer in einem Brief an die Bäderbetriebe gewandt und einen Teil dieser Forderungen [der WisS] weitergeleitet.“

26.06.2016: Beitrag auf Spandauer Volksblatt (online & print 13.07.2016), „Die CDU, Piratenfraktionschef Emilio Paolini und der Einzelverordnete Jürgen Kessling haben die GAL-Bezirksverordnete Sieglinde Müller aufgefordert, ihren Posten als Vorsitzende des Integrationsausschusses zu räumen.

29.05.2016: Beitrag auf tagesspiegel.de (online), „Der parteilose Spandauer Bezirksverordnete Jürgen Kessling wirft den Ämtern dagegen Starrsinn vor. 

29.05.2016: Beitrag auf tagesspiegel.de (online), „Nach Auskunft des parteilosen Spandauer Bezirksverordneten Jürgen Kessling können die Familien nun an der Kaserne in Wilhelmstadt eigene Zimmer ohne Infektionsgefahr beziehen.

28.05.2016: Beitrag auf Spandauer Volksblatt (online), „Immerhin gibt es dort eine Schule, drei Kitas und eine Senioreneinrichtung,“ begründet Kessling die Initiative. 

25.05.2016: Beitrag auf Spandauer Volksblatt (online & print), „WisS hat jetzt eine interaktive Karte aller Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk online gestellt.

17.05.2016: Beitrag auf tagesspiegel.de (online), „In zwei nahezu gleichlautenden Anträgen forderten SPD, Piraten und der Einzelverordnete Jürgen Kessling das Bezirksamt auf, auf dem bezirkseigenen Parkplatz nahe des Bades spezielle Behindertenparkplätze einzurichten. 

11.05.2016: Beitrag im Spandauer STADT – JOURNAL 05/2016 (print), „SPD, Die Linke und die Spandauer Grünen werden wohl Federn in Richtung WisS lassen müssen.

7.05.2016: Beitrag auf tagesspiegel.de (online), “ Emilio Paolini, Fraktionsvorsitzender der Piratenfraktion der BVV Spandau, antwortete: „Ist doch schon in Arbeit, gibt zwei Anträge in die nächste BVV.“

26.04.2016: Beitrag auf Spandauer Volksblatt, „WisS will mehr Bürgerbeteiligung: Wählerinitiative hat genug Unterschriften zusammen“

21.04.2016: Spandau TV von der Pressekonferenz am 19.04.2016

20.04.2016: Beitrag auf dem Blog „Unterwegs in Spandau“ von Ralf Salecker, „WisS bringt frischen Wind in Spandaus Wahllandschaft“

19.04.2016: Beitrag auf Spandauer Volksblatt (online & print), „Neue Wählerinitiative: Kommunalpolitiker treten in neuer Konstellation an“

19.04.2016: Beitrag auf Tagesspiegel (online), „WisS sieht sich als „Angebot für Spandau““

15.04.2016: Beitrag auf Tagesspiegel (online), „Das ist Spandaus Initiative gegen Politfrust“